Die 3. Mannschaft der Vikings ist weiter auf Kurs. Gegen den letztjährigen Verbandsligisten konnte sich das Team von Trainer Janusz Tomaszewski mit 3:0 durchsetzen. Was zunächst mal glatt klingt, wurde zwischenzeitlich allerdings deutlich spannender als es hätte sein müssen.
Die Vikings starteten in fremder Halle zunächst mit einiger Nervosität ins Spiel, so dass die Hausherren in der ersten Hälfte von Durchgang eins immer ein paar Punkte voraus waren. Nach der ersten Auszeit beim Stand von 9:11 konnten die Gäste den Spieß allerdings umdrehen. Oliver Künanz sorgte mit einer Serie von 10 platzierten Aufgaben zur 22:12-Führung für die Vorentscheidung.
Im zweiten Satz bekamen die Vikings Probleme, ihre Angriffe im gegnerischen Feld unter zu bringen, Lengede präsentierte sich nun ähnlich abwehrstark wie der FC Wenden vor Wochenfrist. In der Folge entwickelten sich eine Reihe langer Ballwechsel und ein wirklich spannender Satz. Letztlich konnten die Gäste mit dem dritten Satzball aber auch hier das bessere Ende für sich verbuchen.
Der dritte Durchgang war dann ein Spiegelbild des ersten – zunächst ein ausgeglichenes Spiel, in dem die Vikings immer hauchdünn vorne lagen, und wieder sorgte eine kurze Aufschlagserie für die Entscheidung – diesmal war es Florian Hevekerl, der die gegnerische Annahme mit seinen platzierten und druckvollen Aufgaben zu Fehlern zwang.

Insgesamt kann die Mannschaft durchaus zufrieden mit dem Auftritt sein. Auch ohne Libero stand die Annahme insgesamt zuverlässig, und auch die Feldverteidigung ließ wenig zu. Lediglich der Block muss sich ankreiden, nicht beherzter zugegriffen zu haben, und die Angriffe hätten ebenfalls häufiger die Ballwechsel früher beenden dürfen. Daran können die Jungs nun 5 Wochen intensiv arbeiten. So lang ist die Pause bis zum nächsten Spieltag, wenn die Dritte zum Auswärtsspiel in eigener Halle bei der eigenen Reserve antritt.
Die Vikings traten an mit: Florian Hevekerl (Nr. 2), Peter Wagner (Nr. 4), Kay Schweda (Nr. 5), Oliver Künanz (Nr. 9), Philip Kremer (Nr. 10), Jan Reichelt (Nr. 12), Thomas Junge (Nr. 15), Martin Faulhaber (Nr. 16)

Tommy

Kalender

January 2020
M T W T F S S
30 31 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Neue VVV Mitglieder

Christoph Meier
Christoph Meier

Neue Spieler

Maximilian Von Unwerth
Maximilian Von Unwerth
Stanno

Besucher

3027477
Angemeldete Benutzer 0
Gäste 29
(seit 16.11.2014)

Vikings-Seite

Vikings Seite