Spielberichte der 3. Damen zum Heimspiel am 17.9.23:

Im erste Spiel der Session kämpfte die 3. Damen zu Hause in Vallstedt. Das erste Spiel verloren wir gegen Stederdorf mit 1:3. Trotz der Führung zwischendurch konnten wir uns nicht behaupten. Im Spiel darauf gehen Ilsede gewannen wir hingegen mit 3:2. Nach einer Tiefphase haben wir uns wieder hoch gekämpft und gewannen die letzten beiden Sätze. Den fünften Satz konnten wir sogar mit einer Differenz von zehn Punkten für uns entscheiden. Jedoch war dieses Spiel nur realisierbar aufgrund von vielen Aushilfen aus anderen Mannschaften, da unser Team aufgrund von Verletzungen und Auslandsaufenthalten etwas dünner geworden ist. Aus dem Grund wollen wir uns bei allen bedanken, die zu den beiden tollen Spielen beigetragen haben. Das Zusammenspiel und auch die Absprachen auf dem Feld haben für den Großen Mix aus Spielern, welche noch nie zusammen gespielt haben, erstaunlich gut funktioniert. Hoffentlich konnte auch die Jugend profitieren, die in jedem Satz viele Spielanteile für sich ergattern konnten. Danke auch an alle Zuschauer, welche uns durch ihr Anfeuern unterstützten.

Hermine

Spielbericht des Heimspieltages der Vallstedt Vechelde Vikings Damen II. 
Sa, 16.09.2023: VV Vikings II gegen VfL Uetze 3:0 / 75:54 (25:19 25:20 25:15)
und VV Vikings II gegen TSG Königslutter 3:1 / 92:72 (25:12 17:25 25:16 25:19)

Viel besser hätte unser Auftakt in der neuen Liga nicht laufen können: Zwei Spiele, 6 Punkte.
Am letzten Samstag starteten die Viqueens der Damen II mit dem ersten Heimspiel in die Saison. Viel personelle Verstärkung brachte eine gewisse Unberechenbarkeit mit sich. Schon im ersten Spiel des Tages gegen Uetze konnte Neuzugang Saskia eine gute Leistung mit viel Druck im Aufschlag als erfolgreiche Außenangreiferin neben Caro erzielen. Auch Tara feierte ihren nahtlosen Einstand und hat spätestens nach 3 erfolgreichen Blocks und vielen sehenswerten Angriffen gezeigt, dass sie der Landesliga gewachsen ist. So konnten wir die Annahme der Gegnerinnen ins Wackeln und drei Punkte relativ ungefährdet nach Hause bringen.

Nach einer kurzen Pause ging es dann weiter gegen unsere Mitaufsteiger aus Königslutter. Einer stabilen Annahme- und Abwehrleistung auf der anderen Seite des Netzes war nur mit harten Angriffen unsererseits beizukommen. So wurde das Team aus Vechelde von guter Stimmung auf dem Feld noch durch den ersten Satz getragen. Im zweiten Satz schien die Luft raus. Die Gegnerinnen sammelten Punkt für Punkt ohne richtige Gegenwehr. Erst gegen Ende des Satzes konnte die Konzentration gesteigert und die Angriffe über die Mitte in den gegnerischen Ecken platziert werden. Somit gelang der zweite Sieg in der Landesliga für die Damen II der Vallstedt Vechelde Vikings.
Jelda Efken

Vallstedter Hobbys unterliegen lediglich dem Turniersieger

Insgesamt gute bis zufriedenstellende Leistungen zeigten die Volleyball der Hobbygruppe der VIKINGS beim Turnier in Woltwiesche. Unter der Leitung von Trainer Willex musste das Team mit dem Handicap der Verletzung von Hauptangreifer Clemens Gräve gleich im ersten Spiel klar kommen. Zum Glück füllte diese Lücke Nachzügler Holger Andreä ausgezeichnet. Kämpferisch immer auf der Höhe holten sich die turnierunerfahrenen Spieler immer mindestens einen Satz bei 2 auf Zeit angesetzten Durchgängen. Im letzten Match reichte dann nach einem 14:15 im ersten Satz die Kraft nicht mehr und man unterlag dem Turniersieger aus Holle deutlicher.

Trotz dessen zeigte man sich durchwegs zufrieden mit dem Turnierverlauf und freut sich nun nach einer längeren Erholungsphase auf die Beachsaison.

hobbies 2 von 2

von links nach rechts: Frank Bosse, Jörn Fuhrberg, Uwe Bürgel, Anne Hinrichs, Trainer Wilfried Weißer, Klara Grefe, Clemens Gräve, Holger Andreä, Anja Dörrenbächer, Eugen Kechter und Sergio.

Neue VVV Mitglieder

Kalender

August 2028
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31

Sportecho

Foto des Monats

Login Form